Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Unsere Website verwendet darüber hinaus "Matomo", dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst. Gern können Sie der Speicherung und Nutzung über diesen Opt-Out-Link widersprechen.

Privathaushalt sucht Hilfe?

Wir bringen Sie zusammen!

Beim Umzug helfen, putzen, babysitten: Gern vermitteln wir Ihnen Studierende für Ihren individuellen Bedarf. Egal, ob es sich um ein paar Stunden, um einen Tagesjob oder um Arbeit für längere Zeit handelt.

Stellen Sie Ihr Jobangebot einfach auf unser Online-Portal ein. Gern können Sie uns das Angebot auch per Post schicken und wir kümmern uns um alles Weitere. Bitte geben Sie Folgendes mit an: Name, Adresse, Telefon, Angebotstext, Stundenanzahl, Vergütung.

Wichtiger Hinweis: Wer Unterstützung zuhause benötigt, muss diese Beschäftigung vorab bei der Minijob-Zentrale anmelden. Dies erfolgt über den so genannten Haushaltsscheck, mit dem Sie zudem vom Unfallschutz profitieren. Die Anmeldung funktioniert auch online.

Voraussetzungen für das Haushaltsscheck-Verfahren

  • Es muss ein geringfügiges, versicherungsfreies Beschäftigungsverhältnis in einem Privathaushalt vorliegen (450-Euro-Minijob oder eine kurzfristige Beschäftigung).
  • Es muss sich um eine haushaltsnahe Dienstleistung handeln.
  • Der/Die Arbeitgeber*in muss die Minijob-Zentrale zum Einzug der pauschalen Abgaben ermächtigen.

Wie funktioniert dieses Verfahren?
Mit dem Vordruck "Haushaltsscheck" wird die studentische Aushilfe als Arbeitnehmer*in an- und abgemeldet. Der ausgefüllte und unterschriebene Vordruck ist für die Minijob-Zentrale die Grundlage für die Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge. Der Ausdruck dient zugleich als SEPA-Basislastschriftmandat für die Abbuchung der fälligen Zahlungen. Der Haushaltsscheck besteht aus einer Seite, die für die Minijob-Zentrale bestimmt ist, sowie zwei Durchschriften für Arbeitgeber*in und


Arbeitnehmer*in. Der Haushaltsscheck muss ausgefüllt und von Arbeitgeber*in und Minijobber*in unterzeichnet werden. Das unterschriebene Exemplar für die Minijob-Zentrale muss an folgende Anschrift gesendet werden:

Deutsche Rentenversicherung
Knappschaft-Bahn-See
Minijob-Zentrale
45115 Essen

Betriebsnummer
Für die Anmeldung im Haushaltsscheck-Verfahren benötigt jeder Privathaushalt eine Betriebsnummer. Für Privathaushalte, die noch keine Betriebsnummer haben, wird von der Minijob-Zentrale eine Betriebsnummer vergeben.

Kontakt

Roswitha Körber
Sachbearbeiterin
Raum: 4.21
+49 331 3706-251
Babelsberger Straße 2
14473
Potsdam