Corona-Pandemie: Aktuelle Informationen zum Wintersemester 2021/22

|   Studentenwerk

Hinweise zu den Angeboten und Einrichtungen des Studentenwerks

Das Studentenwerk Potsdam ist während der Corona-Pandemie für die Studierenden da. Auf dieser Seite informieren wir über finanzielle Hilfen, telefonische Sprechzeiten sowie besondere Hygienemaßnahmen in den Mensen und Cafeterien.

Allgemeine Hinweise

  • Die Abteilungen sind vorwiegend telefonisch und per E-Mail zu erreichen.
  • Alle Vor-Ort-Sprechzeiten (BAföG, Wohnen, Sozialberatung, psychosoziale Beratung, Jobvermittlung, Kasse) entfallen bis auf Weiteres – der Hauptsitz des Studentenwerks bleibt für Publikumsverkehr geschlossen.
  • Es gibt zahlreiche Impfangebote in Potsdam, Brandenburg an der Havel und Wildau, teils direkt auf dem Hochschulcampus.

Studienfinanzierung allgemein

BAföG

  • Telefonische Erreichbarkeit des Amts für Ausbildungsförderung: Montag, Mittwoch, Freitag: 9.00 – 11.30 Uhr, Dienstag: 13.00 – 15.00 Uhr
  • Mit dem Inkrafttreten der Hochschulpandemieverordnung am 14.10. und den entsprechenden Anpassungen vom 28.01.2021 und 30.04.2021 wurde die individuelle Regelstudienzeit für alle im Sommersemester 2020 bzw. im Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021 immatrikulierten Studierenden um ein Semester verlängert. BAföG-Empfänger*innen, die an den Brandenburger Hochschulen immatrikuliert sind, bekommen demnach bis zu drei Semester länger BAföG. Zudem kann der nach § 48 BAföG erforderliche Leistungsnachweis insgesamt drei Semester später vorlegt werden.
  • Der BAföG-Antrag kann online oder auf Papier gestellt werden. BAföG-Antragsformulare liegen im Hauptsitz des Studentenwerks Potsdam aus, und zwar im Flur vor der Eingangstür.

Mensen und Cafeterien

  • Alle Mensen sind geöffnet. Wir bitten Sie, die Hygiene-Hinweise bei Ihrem Mensabesuch zu beachten. Nähere Informationen zu den Mensen und Cafeterien und den Hygieneregeln.
  • Die Cafeterien und Kaffeebars bleiben weiterhin geschlossen.
  • Das Tragen medizinischer Masken ist in unseren Mensen derzeit Pflicht. Ein 3G-Nachweis ist nicht erforderlich.
  • Wir empfehlen aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten die Mensa vor 12 oder nach 13 Uhr zu besuchen. Das Diagramm "Beste Zeit für Mensa!" weiß, wann weniger los ist.

Wohnanlagen

  • Telefonische Erreichbarkeit der Wohnheimverwaltung: Montag, Dienstag und Donnerstag: 9.00 – 11.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag: 13.00 – 15.00 Uhr
  • Die Wohnanlagen des Studentenwerks sind geöffnet und Mietverträge werden weiterhin unterzeichnet. Die Verwaltung und auch die Hausmeister können telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden.
  • Studierende, die in das Land Brandenburg einreisen und sich innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben (siehe Risikogebiete), müssen sich 10 Tage in Quarantäne begeben. Die Quarantänezeit kann nicht im Wohnheim verbracht werden. Es besteht die Möglichkeit, eine Bestätigung des zuständigen Gesundheitsamtes mit negativem Corona-Testergebnis und einem ärztlichen Attest vorzulegen - allerdings muss diese Testung mindestens fünf Tage nach der Einreise durchgeführt werden. Die Zwischenzeit muss in Quarantäne verbracht werden.
  • Nähere Infos zum studentischen Wohnen

Beratung & Soziales

  • Sozialberatung: Die Sozialberatung findet derzeit ausschließlich telefonisch oder per E-Mail statt. Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 8.00 – 15.00 Uhr
  • Psychosoziale Beratung: Bitte vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin für ein anschließendes telefonisches Beratungsgespräch.
  • Jobvermittlung: Jobangebote werden vermittelt. Sie können telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 8.00 – 15.00 Uhr

Weitere Informationen und Links

Informationen der Hochschulen

Zur News-Übersicht