Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Unsere Website verwendet darüber hinaus "Matomo", dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst. Gern können Sie der Speicherung und Nutzung über diesen Opt-Out-Link widersprechen.

Mehr Wohnheimplätze für Wildau!

|   Wohnen

Am 8. August wurde der Grundstein für neuen studentischen Wohnraum auf dem Hochschulcampus gelegt

Die Studierenden der Technischen Hochschule Wildau dürfen sich auf mehr bezahlbaren Wohnraum freuen – und das unmittelbar auf dem Campus!

Am Donnerstag, dem 8. August, wurde im Beisein von Dr. Martina Münch – Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg – der Grundstein für eine neue studentische Wohnanlage am Hochschulring gelegt. Der Bau wird voraussichtlich im Wintersemester 2020/21 fertiggestellt und soll künftig Platz für 117 Studierende bieten.

In der viergeschossigen Wohnanlage sind vor allem 1-Raum-Apartments und 1-Raum-Apartments mit Doppelbelegung vorgesehen – die monatliche Miete wird die aktuelle BAföG-Wohnpauschale von 325€ nicht übersteigen.

Das 9,5 Mio. Euro teure Projekt wurde vom Land Brandenburg voll finanziert.

Zur News-Übersicht
Neubau in Wildau
Ansicht vom Campus
Grundsteinlegung